Abschlussturnier Chapman-Vierer GC. Wilder Kaiser,

Abschlussturnier Chapman Vierer                         GC. Wilder Kaiser

Mittwoch, 29.09.2021

Start: Ab 9:30 – 10:00 Uhr

Abschläge: Herren gelb – Damen rot. Gespielt wird  von Tee 1 und 10

Spielbedingungen: Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatus) des ÖGV und den Platzregeln des GC. Wilder Kaiser

Das Wettspiel ist nicht vorgabewirksam.

Teilnahmeberechtigt sind Senioren mit mindestens sieben Wertungen auf der WOESR 2021 und ihre Partnerinnen/Partner, die einem ÖGV-Club angehören.(Senioren/Innen)

Die Höchstvorgabe beträgt 36,0 pro Teilnehmer.

Höchstzahl der Teilnehmer 72 Paare. Gehen mehr Meldungen ein, entscheidet das frühere Eingangsdatum, bei gleichem Datum das Los. Eine Warteliste wird geführt. 

Meldungen clubweise per Email office@wilder-kaiser.com an das Sekretariat des        GC. Wilder Kaiser.

Preise: 2 Bruttopreise – 5 Nettopreise                                                                                                Bei gleichen Ergebnissen werden bis zu einer Entscheidung                                                die letzten 9,6,3, 1 Löcher gewertet.

Nennungsschluss:  Montag, 27. September 12:00 Uhr. Bitte clubweise melden. 

Nenngeld:

Chapman Vierer pro Spieler € 50,00. 

Im Nenngeld enthalten sind Greenfee, Turnierfee, ein 3-Gang Abendessen und die Teilnahme an der Abendveranstaltung. Das Nenngeld muss vor dem Start entrichtet werden. Spieler, die nicht zum Wettspiel antreten, sind von der Zahlung des Nenngeldes nicht befreit.

Der Unkostenbeitrag für Teilnehmer an der Abendveranstaltung 2021,die nicht den Chapman Vierer gespielt haben, beträgt € 35,00.

Wettspielleitung:  Horst Ehrlich, Peter Daxerer                      

Starter und Ranger handeln im Rahmen ihrer Aufgaben im Auftrag der Wettspielleitung.

Die Preisverteilung findet im Rahmen des Abschluss Galaabends                                   im Hotel Alte POST in Ellmau statt.

Kleidung optional.

Bis zum ersten Start hat die Spielleitung in begründeten Fällen das Recht, die Ausschreibung zu ändern.

HINWEIS

Beim Abschluss Abend gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen CORONA Regeln des  Landes Tirol. Derzeit, 13.09.2021 –  die 3 G Regelung.

CHAPMAN Vierer

Der Unterschied zum Vierer mit Auswahldrive (auch Greensome genannt) besteht darin, dass beide Partner an jedem Loch abschlagen, den Ball des Partners weiterspielen und sich dann für eine Ball entscheiden, den  sie abwechselnd weiterspielen, bis das Loch beendet ist.

Beispiel: Spieler A und B schlagen ab; A spielt den Ball von B vors Grün, B spielt den Ball von A ins Rough,  Die Partner entscheiden sich den Ball von B weiterzuspielen und heben den Ball von A auf. Den dritten Schlag muss Spieler B ausführen.

Vorgabe: Die Spielvorgaben beider Partner werden addiert und durch zwei geteilt. Das Ergebnis ist die Spielvorgabe für die Partei (bei 0,5 wird auf ganze Schläge aufgerundet).

Gutes Spiel wünschen

Peter, Horst und Peter

 

Kommentare sind geschlossen.